Herzlich Willkommen auf der Homepage der Alte Herren vom TuS Haren!

Du bist Besucher-Nr.:

WICHTIG – WICHTIG – WICHTIG - WICHTIG - WICHTIG 

Singen am Freitag:

Unser Alte Herren Kollege und DJ Andreas Henzen hat zusammen mit seiner Partnerin Marion am Freitag, 23. Juli, Coronakonform beim Dorfgemeinschaftshaus Emen den 50. Geburtstag gefeiert!

 

Etwa 25 Personen kamen mit dem Fahrrad zum gratulieren vorbei und haben nach fast 2 Jahren Pause das erste Mal wieder das Alte Herren-Lied zelebriert! Zur Belohning gab es Bier und Grillwürstchen!

 

 

*****************************************************************************************

 

Restart:

Ich glaub es geht schon wieder los; das darf doch wohl nicht wahr sein...

(Roland Kaiser!

 

Am Freitagabend, 25.06.21, nach dem Training dürfen wir uns wieder bei der Grillhütte mit 50 Personen treffen! Herausgestreckte Zunge und zwinkerndes AugeGesicht mit umarmenden Händen

 
Für ausreichend Getränke und Grillfleisch , wie damals und früher gewohnt, sorgen natürlich Willi Kramer und Wilfried Schmitz!
 

 

*****************************************************************************************

 

Das Ende einer Ära:

 

*****************************************************************************************

 

Ansprache Vorstand vom 07.05.2021

Wir brauchen Ziele:

Zur Aufmunterung hat das Trainerteam der Ü32 den Spielplan 2021 geschickt!

 

Spielplan 2021

 

Dat Lebbe geht weider...

 

 

*****************************************************************************************

 

Tod von Werner Niemeyer am 08.02.2021

Für die Alten Herren des TuS Haren ist es immer noch unfassbar, dass ihr Freund und Kollege Werner Niemeyer am 08.02. 2021 plötzlich und unerwartet im Alter von nur 52 Jahren an einem Herzinfarkt verstorben ist.

 

Mit Werner verlieren wir einen wahren Freund, mit einem netten, sympathischen Charakter, den man einfach nur gern haben konnte. Seine Meinung war sowohl bei der Alten Herren als auch beim TuS Haren für den er sich jahrelang ehrenamtlich engagiert hat gefragt und zählte etwas.

 

Als gebürtiger Wesuweer hat Werner seine Karriere 1974 natürlich beim dortigen Fußballclub begonnen und wechselte im ersten Seniorenjahr zu den Amateuren des SV Meppen, der Reserve der 2. Bundesliga Profis.

Vier Jahre später dann der Wechsel im besten Fußballalter zum TuS Haren, wo er viele Jahre als Leistungsträger in der Bezirksliga glänzte. Nach seiner aktiven Laufbahn wurde er mit gleichen Erfolg Trainer bei den 1. Herren des TuS Haren und anschließend dann Fußballobmann und geschäftsführendes Vorstandsmitglied.

Sein Engagement für den TuS Haren war beispielhaft, aufwendig und erfolgreich.

 

Immer unterstützt von seiner Ehefrau Monika, die sehr oft auf dem Platz zu finden war und sich ebenfalls, u.a. im Verkaufsstand bei den Spielen engagierte.

Ihr gilt unser Mitgefühl. 

 

Nach seinem Eintritt bei den Alten Herren setzte Werner erst wieder spielerische Glanzpunkte, vor allem mit seiner einzigartigen, knallharten linken Klebe, die so manchen Torhüter zur Verzweiflung brachte.

Unvergessen seine beiden Freistoßtore im Ü40 Halbfinale und Endspiel 2014, die uns fast den Titel brachten. Aber später waren auch seine Fähigkeiten als Fotograf gefragt, insbesondere bei der u.a durch seine Bilder unvergesslichen Tour nach Namibia.

 

Werner hinterlässt eine große Lücke im Verein, die vorerst schwer zu füllen sein wird.

Du wirst uns fehlen, wir werden dich nicht vergessen und oft an Dich denken.

 

Leb wohl Werner.

 

Was bleibt ist sicher auch die tolle, sensationelle Fotoreportage von Werner auf der Fahrt Namibia 2017!!!

 

*****************************************************************************************

 

Generalversammlung am 12. Februar 2021:

Günter Gerdes - Sportler des Jahres 2019,2020...

 

*****************************************************************************************

 

*****************************************************************************************

Maskenausgabe am 20.12.20:

Wahrlich ein nützlicher und dekorativer Begleiter im täglichen Leben!

 

*****************************************************************************************

 

Weihnachtsansprache am 06.12.20:

 

*****************************************************************************************

 

Tod von Gerd Steffens am 24.10.2020:

Unser Gründungsmitglied, langjähriger 2. Vorsitzender, erster Trainer und Getränkewart Gerd "Steffi" Steffens ist heute plötzlich und unerwartet verstorben!

 

Mit ihm verlieren wir ein Unikat, ein Mitglied, welches die Alte Herren geprägt hat!

Wir sind dankbar, dass Steffi einer von uns war!

Ohne ihn würde es die Alte Herren des TuS Haren nicht geben!

 

Nachruf von Präsident Heinz Pinkernell:

Am 24.10.2020 ist unser Freund und Sportskamerd Gerd Steffens plötzlich und unerwartet verstorben.

 

Gerd war in seiner Jugend für die Fussballjuniorenmannschaften des TuS Haren aktiv und hat in den sechziger Jahren sowohl für die 2. als auch 1. Herrenmannschaft gespielt. 

Später hat er seine Erfahrungen als Jugendtrainer an den Nachwuchs unseres Vereins weitergegeben. 1969 war Gerd maßgeblich als Trainer an der Gründung der Alten Herren beteiligt und hat sich jahrzehntelang auch als 2. Vorsitzender, Betreuer und Getränkewart für diese Abteilung eingesetzt.

 

Sein Wort zählte etwas und fand immer Gehör. Für den TuS Haren hat sich "Steffi" für 15 Jahre um "sein" Emsparkstadion gekümmert und es mit Engagement und Eigeninitiative über das vorgesehene Maß hinaus gehegt und gepflegt. Unterstützt wurde er dabei von seiner Ehefrau Maria, der unser Mitgefühl gilt.

 

Wir sind froh und dankbar, dass Gerd einer von uns, ein Alter Herr war.

 

Schön, dass wir im vergangenen Jahr mit ihm zusammen unser 50-jähriges Jubiläum feiern durften und ihn so immer in Erinnerung behalten werden.

 

Wir werden Ihn vermissen und er wird uns fehlen. Insbesondere beim Anstimmen des Alte Herren Liedes, einen Part den er immer unverkennbar wahrgenommen hat.

 

Stationen seines AH-Lebens:

 

*****************************************************************************************

 

Sa, 10.10.          Anstoss: 15:30 Uhr              Treffen: 15:00 Uhr

TuS Haren Ü50 - SV Schwefingen Ü50      Abgesagt

 

 

Sa, 10.10.          Anstoss: 16:00 Uhr              Treffen: 15:15 Uhr

Eintracht Emmeln - TuS Haren                 Abgesagt

 

Die Trainer wünschen sich nun volle Konzentration auf das Training am Freitagabend...

 

**************************************************************

 

Fahrradtour am 03.10.20:

Am 03. Oktober starteten wir eine kleine Fahrradtour unter Corona-Beschränkungen!

Angemeldet hatten sich 48 Personen!

Chef-Organisatoren waren wieder Werner Esders und Heinz Tieben!

Zwei Pausen wurden unterwegs eingelegt und zwar in Rütenbrock und in Altenberge jeweils beim Heimathaus! Dort wurden wir von Willi & Timmy mit kühlen Getränken und herzhaften Snacks versorgt!

 

Der Abschluss fand abends bei Plünnhock statt, wo es ein deftiges Spannferkelessen mit Sauerkraut & Kartoffelpüree und jede Menge leckeres, kühles und frischgezapftes Pils gab!

 

Strecke:

*****************************************************************************************

 

Radfarer besuchen Heinz Pinkernell am 11.09.:

Unsere Radfahrtruppe hat am Freitag spontan eine andere Strecke gewählt und sind zum Krankenhaus Meppem gefahren!

Dort haben sie unseren Präsidenten Heinz Pinkernell besucht, der eine Woche zuvor bei der Tour mit der Truppe einen schweren Unfall erlitten hat!

Er hat sich sichtlich gefreut!

 

Es sind außer den bekannten Verletzungen, mehrere Rippenbrüche und ein glatter Beckenbruch, gottlob keine weiteren Gesundheitsschäden dazu gekommen, so daß es ihm täglich besser geht!

 

Er bedankt sich recht herzlich bei den zahlreichen Personen, die ihm persönlich per WhatsApp, telefonisch bzw. durch einen Besuch die besten Genesungswünsche haben zukommen lassen!

 

Er freut sich schon auf einen Freitagabend mit uns!!! 

 

*****************************************************************************************

 

Erstes Freundschafts-Spiel:

Sa, 05.09.          Anstoss: 16:30 Uhr              Treffen: 16:00 Uhr

TuS Haren - VfL Rütenbrock  4:3 (1:1)

1:0  Jupp Kollmmer

2:2  Gerd Schepers

3:2  Gerd Schepers

4:3  Torsten Gerlach 

         

Ein tolles Spiel! Ein Sieg für unseren Präsidenten Heinz Pinkernell!!!

Noch nie haben wir in einer Saison so lange auf den ersten Sieg gewartet...bis September!!!

 

Analyse von Co-Trainer Dieter Luttermann:

Das erste Spiel in Corona-Zeiten:

Ein knapper, aber insgesamt verdienter Sieg für den TuS!

 

Es war eine geschlossene Mannschaftsleistung. Aus einer starken Defensive heraus haben wir das Spiel "beherrscht" und unsere zwei Topstürmer erfüllten ihre Aufgabe durch drei erzielte Tore hervorragend!

Rütenbrock wurde häufig beim Spielaufbau gestört und hatten nur wenige Chancen, die sie aber clever nutzten.

Wir ließen uns aber nicht beirren und schossen in der Schlussminute den verdienten Siegtreffer durch Torsten Gerlach!    

 

*****************************************************************************************

 

U40 gegen Ü40 am Samstag 11.07.2020:

Fussball spielen mit maximal 30 Personen ohne Kontaktbeschränkung war ab dieser Woche wieder erlaubt!

So nahmen wir die Gelegenheit wahr unser fussballerisches Highlight des Jahres auszutragen: Das Prestigeduell U40 versus Ü40!

 

Sonst hatten wir diesen Tag immer als Familientag gefeiert mit Grillbuffet, diversen Getränken und für die Kleinen eine Hüpfburg! Leider war dies wegen den Corona-Beschränkungen nicht möglich! Aber ein paar Zuschauer waren trotzden gekommen und sahen mit der erforderlichen Distanz ein packendes Spiel! Es war zugleich das erste Spiel des Jahres und somit eine willkommene Abwechselung zum "spatanischen" Alltag!

 

Im Vorjahr siegten die Jüngeren souverän mit 5:3! Dieses Mal war die Ü40 mit einer sehr guten Mischung aus jüngeren, agilen Spielern sowie älteren, erfahrenen Fussballern angetretn und hielten das Match ausgeglichen!

In der ersten Halbzeit ging die U40 durch Luis Matos verdient mit 1:0 in Führung, aber auch die Ü40 hatte einige kleine Torchancen!

 

In der 2. Halbzeit spielten dann fast nur die Älteren; die Jüngeren waren auf Ergebnisverwaltung aus und wollten ihren Konditionsvorteil ausspielen! Dies gelang allerdings nicht und die Ü40 schoß am Ende des Spiels durch einen "Doppel-Elfmeter" den verdienten Ausgleich! Jupp Kollmer trat zum ersten Elfmeter an, schoß ihn jedoch so schwach wie ein F-Jugendlicher, so dass Torwart "Hosti" Horstman ihn locker parieren konnte. Im Nachsetzen wurde Björn Sengutta allerdings gefoult, so dass Schiedsrichter Franz Spinneker einen zweiten Strafstoss pfiff! Tobi Schulte zeigte nun wie man es richtig macht und schoss ihn unhaltbar inhs rechte obere Eck!

Die Freude war riesengross bei den Älteren!

Nach dem Spiel saßen dann Alle  noch kurz bei Bier und Grillwürstchen zusammen und freuten sich, dass der Fussball endlich wieder losgegangen ist!

Man merkte jedem Spieler und Zuschauer an, was die ganzen Monate gefehlt hatte!

 

U40 - Ü40  1:1 (1:0)

1:0  Luis Matos

1:1  Tobias Schulte

 

*****************************************************************************************

 

Pflastern Weg Grillhütte:

Es ist vollbracht!

 

Dieser Weg kommt nicht nur uns allen zugute, sondern besonders den beiden Getränke- und Grillwarten! Platzwart Johannes Schepers freut sich natürlich auch!

Am Samstag, 20.Juni, ist die "praktische Abkürzung" in 3 Arbeitsgängen fertiggestellt worden!

 

Organisator Heinz Pinkernell bedankt sich bei den vielen großen & kleinen Helfern recht herzlich!

 

*****************************************************************************************

 

Gratulation zum Geburtstag:

Die Alte Herren gratulieren ihr Gründungsmitglied Stefan Schepers recht herzlich zum 80. Geburtstag!

 

Leider kann er durch die besonderen Umstände (Corona-Virus) nicht feiern! Somit fällt unser Singen aus, aber Präsident Heinz Pinkernell hat die obige Collage vor seinem Haus gestellt!

 

Bleib gesund und wir sehen uns hoffentlich in absehbarer Zeit alle wieder!

 

*****************************************************************************************

 

 

* * * * * * * * * * * * * 

Boßeln am 14.03.2020:

Knapp 30 Personen trotzten Corona und genossen das herrliche Wetter im Brook!

Neuer Sonnen- & Boßelkönig wurde Holger Gerdes!

 

Der Abschluss fand im Clubraum am Brookdeich statt und Holger fand doch immer wieder eine nicht leere Flasche Rosche oder Moorwasser, unn sie uns auszuschenken! 

Das kräftige Essen brachte auch einen neuen Kohlkönig hervor: Miguel Mendes! Einige haben nach dem Essen sogar weniger auf die Waage gebracht...

 

 

*****************************************************************************************

 

  *****************************************************************************************

 

*****************************************************************************************

 

 

*****************************************************************************************

 

Radfahrtruppe:

12 Personen der Radfahrtruppe haben sich vor ihrem Training am Freitagabend Zeit genommen, um sich einmal vorzustellen!

Chef der "Gang" ist Heinz Tieben!

Mit Geschwindigkeiten über 30 Stundenkilometer sind sie dem Amateurstatus entradelt und gehören eher dem Profilager zu!

Ende Juni ist eine mehrtägige Radtour geplant!

 

*****************************************************************************************

 

 

......Wir spielen mit Begeisterung, denn der Fußball hält uns jung......
 

************************************************************************************************************************************