Herzlich Willkommen auf der Homepage der Alte Herren vom TuS Haren!

Du bist Besucher-Nr.:

WICHTIG – WICHTIG – WICHTIG - WICHTIG 

********************************************************************************************************************

Altherren vor ungewöhnlicher Tour:

Harener Fußballer besuchen Mitspieler in Namibia

 

Haren. Vor einer außergewöhnlichen Mannschaftstour stehen die Altherren-Fußballer des TuS Haren:

Sie reisen für zehn Tage nach Namibia, um dort einen Mitspieler zu besuchen. Nicht nur Ziel und Anlass sind ungewöhnlich, auch das Programm für eine derartige Tour wird es sein.

 

Als Heinz Pinkernell, Vorsitzender der Altherren-Abteilung des Vereins, vor einem guten Dreivierteljahr bei einer Mannschaftsfeier die ersten Überlegungen vorstellte, waren die meisten sofort Feuer und Flamme.

 

Innerhalb kürzester Zeit lagen ihm 20 Anmeldungen vor. „Auf dem afrikanischen Kontinent waren die wenigsten davon bisher in ihrem Leben“, berichtet Pinkernell.

Statt in die typischen Feierhochburgen in Deutschland – wie Dorf Münsterland und Dorf Wangerland – oder Spanien, in die fast alle Fußballteams reisen, geht es am frühen Dienstagmorgen, 26. September 2017, mit dem Flieger über Frankfurt nach Windhoek.

 

Dabei sind die Reiseziele der Harener auch bisher gar nicht so gewöhnlich gewesen. 2013 waren sie in Andrésy in Frankreich, 2016 in Miedzyrzecz in Polen, beides Partnerstädte von Haren.

Namibia ist dann aber eine noch ganz andere Hausnummer. Und ohne Holger Gerdes, der seit Januar 2016 in der Metropole im Südwesten Afrikas lebt und arbeitet, wäre die Tour jetzt wohl auch nie zustande gekommen.

 

Zwei Freundschaftsspiele

Zwischen 44 und 67 Jahre alt sind die Teilnehmer, die bis zum 6. Oktober 2017 in einem Gästehaus in Windhoek untergebracht sein werden. Zum Aufenthalt gehören auch zwei Freundschaftsspiele, einmal gegen eine Auswahl von meist deutschstämmigen Spielern des Sport Klub (SK) Windhoek, in der auch Holger Gerdes regelmäßig kickt. Außerdem wird es ein kleines Turnier geben, an dem auch der Deutsche Turn- und Sportverein Windhoek und einheimische Teams teilnehmen werden. Im Gepäck haben die Harener als Dankeschön unter anderem Fußbälle. Auch eine Fahne der Stadt Haren hat die Mannschaft dabei.

 

Geplant sind zwei mehrtägige Touren in die Nationalparks Etosha und Swakopmund mit Übernachtungen in Lodges.

Holger Gerdes wird sie bei beiden Touren aus beruflichen Gründen nicht begleiten können. Für ihn ist der Aufenthalt in Afrika schließlich kein Urlaub.

 

Der 46 Jahre alte Bankkaufmann und Mitarbeiter der Sparkasse Emsland wird noch bis Mitte Dezember 2017 mit seiner Frau und den beiden Töchtern in der Hauptstadt Namibias leben und dabei im Rahmen eines geförderten Hilfsprojekts das Mikrofinanzinstitut Kongalend dabei unterstützen, professionelle Strukturen aufzubauen.

 

 

********************************************************************************************************************

 

Die Ü50 musste wieder ran:

 

Ü6     Do, 21.09.17              TuS Haren Ü50 - FC Wesuwe  4:1 (3:1)

1:0  "Schüppe" Schepergerdes

2:0  "Schüppe" Schepergerdes

3:0  Stefan Fehrmann

4:1  Jan Wilken 

 

 

*****************************************************************************************************

Das 2. Pokalspiel der Ü40 stand an:

 

P2     Di, 19.09.17         

                                       Sparta Werlte - TuS Haren Ü40  6:1

 

********************************************************************************************************************

Fahrt Alte Herren:

Wie bereits beim Familientag angekündigt fahren wir dieses Jahr mit dem Fahrrad zu einem Heimspiel des SV Meppen, und zwar zu einem Zweitliga-Klassiker!

Insgesamt haben sich 48 Personen angemeldet!

 

Treffen: Um 11:00 Uhr beim Emsparkstadion

Spiel: Samstag, 21.10.17 um 14:00 Uhr

Partie: SV Meppen gegen Fortuna Köln

Sitzplatzkarten auf der "Alten Tribüne": 16 €

Umlage: 30 € für Getränke, Imbiss, Eintrittskarten und Grillen

 

Für die Verpflegung unterwegs wird gesorgt! Zum Abschluss wird gemeinsam im Stadion ab 18:30 Uhr gegrillt!

 

 

 

*****************************************************************************************************

 

Familientag U40 - Ü40 am 12.08.17:

 

U40 versus Ü40  2:1 (1:0)

 

1:0  Martin Ibrahim

1:1  Stefan Fehrmann

2:1  Thorsten Gevers

 

Pünktlich zum Anpfiff erschien auch stellenweise die Sonne!

In einem interessanten und fairen Spiel war die U40 in der ersten Halbzeit Feldüberlegen und ging durch Martin somit auch verdient in Führung, auch wenn das Tor selber etwas glücklich zustande kam! Die Älteren hatten vor der Pause keine richtige Torchance und deren Mittelstürmer Uwe Dopp und Jupp Kollmer hätten auch Blumen pflücken können...

 

In der 2. Halbzeit kam die Ü40 aber besser ins Spiel und erzielten nach einem herrlichen Kopfball von Stefan im linken Winkel folgerichtig den Ausgleich. Anschließend waren die Älteren dem Sieg durch mehre hochkarätige Torchancen von Jupp Kollmer und Dieter Luttermann sogar näher als die Jüngeren.

Aber durch eine "verunglückte" Flanke von Thorsten in den linken oberen Winkel gewann die U40 insgesamt gesehen etwas verdienter mit 2:1.

 

Zum Man of the Match wurde "Jumpy" Fehrmann gewählt, der noch einmal zeigte, was für ein hervorragender und wertvoller Fussballspieler er ist!

 

 

An der Torwand von Stefan Fehrmann wurde wieder die Treffsicherheit ermittelt, wobei Ü40-Mann Hans Jüngerhans mit 280 Punkten ganz stark auftrumpfte, wobei man sich fragte, warum er dies im Spiel nicht zeigte!

 

 

Der Festausschuß, bestehend aus Hermann Pinkernell, Franz Spinneker, Thomas Rüther und Gerd Schüer versorgten die rund 80 Kinder, Damen und Männer mit Eis und Getränken.

Am Grill wurden sie unterstützt von Jupp Kollmer und boten mit den selbstgemachten, vielen Salaten der weiblichen Chefköchte der Alten Herren ein spitzenmäßiges Büffet an!

DJ Andreas Henzen sorgte für die musikalische Untermalung, so dass der Abend noch lange kein Ende fand!

 

Ich denke mal, man hat wieder gesehen, warum der Familientag der Alte Herren mit Vergleichsspiel am 2. Samstag im August ein Pflichttermin für alle Mitglieder und deren Familien sein sollte!

 

********************************************************************************************************************

 

Namibia 2017: Global Gladiators

Am 18. Juni hielten die Namibia-Faher im Emsparkstadion eine Skype-Video-Konferenz mit Holger Gerdes ab!

Die anwesenden Personen waren schon jetzt in Urlaubsstimmung und ließen sich von Holger, auch in bester Laune, die Höhepunkte der Tour berichten! Unter anderem stehen auch 3 Fussball-Spiele vor Ort auf dem Programm!

Immoment ist es, da Winter dort vorliegt, nicht ganz so warm in Namibia, und zwar nur 22 °C!

 

Es wird sicherlich eine tolle Tour!!!

 

********************************************************************************************************************

 

 

 

********************************************************************************************************************

 

 

......Wir spielen mit Begeisterung, denn der Fußball hält uns jung......
 

************************************************************************************************************************************