Herzlich Willkommen auf der Homepage der Alte Herren vom TuS Haren!

Du bist Besucher-Nr.:

WICHTIG – WICHTIG – WICHTIG - WICHTIG - WICHTIG 

Mi, 21.08.          Anstoss: 19:30 Uhr              Treffen: 19:00 Uhr

TuS Haren Ü50 - SV Langen                         ABGESAGT

Der SV Langen bekommt nicht genügend Spieler zusammen!

 

*****************************************************************************************

 

Singen am Samstag:

Am Samstag, 17. August, feierten Sarah & Christian Gövert ihre Grüne Hochzeit bei Hotel Hagen!

Sie haben sich sehr gefreut darüber, dass wir vorbeigeschaut und natürlich mit unserem Alte Herren-Lied gratuliert haben!

 

*****************************************************************************************

 

Singen am Samstag:

Unser Gründungsmitglied und ehemaliger Getränkewart Gerd "Steffi" Steffens wurde am 04. August 80 Jahre alt!

Er feierte diesen runden Geburtstag am Samstag, 10. August, in der Gaststätte Witte! Natürlich wollte er, dass unsere Truppe zum gratulieren vorbeischaut und das Alte Herren-Lied intoniert!

Diesem Wunsch sind wir mit rund 50 Personen gerne nachgekommen!

 

*****************************************************************************************

 

Familientag U40-Ü40 am 10.08.19:

Am Samstag, 10. August, fand wieder unser Fanilientag U40 gegen Ü40 statt!

Die herbe und gleichwohl verdiente Niederlage (1:4) aus dem Vorjahr steckte den Älteren immer noch in den Knochen und im Kopf: Nach 10 Minuten führten die Jüngeren durch 2 Kopfbälle von Sergio und Olli Göers!

Dann kam der rettende Regenschauer bzw. Wolkenbruch! Schiedsrichter Franz Spinneker mußte die Partie für mehrere Minuten unterbrechen! Die Älteren erholten sich und kamen mental gestärkt besser aus der Pause. Lohn war der Anschlusstreffer von Björn Sengutta. Das Spiel war jetzt ausgeglichen und ging mit dem Stand von 1:2 in die Halbzeitpause!

In der 2. Halbzeit war das Match zunächst weiter ausgeglichen und die Ü40 witterte Morgenluft als Josef Kollmer den Ausgleich markierte! Nun aber drehte die U40 wieder auf und Martin Ibrahim wurde angeschossen und lenkte den Ball zur Führung ins Tor! Henning Meyering erhöhte auf 4:2, ehe Sergio sein zweites Tor markierte und das Spiel entschied!

Aber einen Trumpf hatte das Trainerteam "Schüppe" Schepergerdes & "Lutze" Luttermann noch im Köcher: Sie wechselten den Betreuer der 1. Herrenmannschaft Timmy Goedereis ein! Timmy markierte auch prompt das Tor des Tages mit einem fulminanten Schuß in den Winkel und avancierte zum "Man of the match"!

Somit endete das Spiel am Ende gerecht mit 5:3! Trainer Olli Görs war sehr zufrieden mit seiner Mannschaft!

 

U40 - Ü40  5:3 (2:1)

1:0  Sergio

2:0  Olli Görs

2:1  Björn Sengutta

2:2  Jupp Kollmer

3:2  Martin Ibrahim

4:2  Henning Meyering

5:2  Sergio

5:3  Timmy Goedereis

 

Anschließend wurde zusammengefeiert: Diverse Kaltgetränke schmeckte den Großen sichtbar, die "Nachwuchskicker" ließen es sich mit Eis gutgehen!

An der Torwand maßen sich Klein wie Groß bis es dämmerte! Sieger bei den alten Männern wurde mit 4 Treffern Björn Sengutta.

Eine Rutschmatte sorgte für eine nasse Abkühlung!

 

Der Festausschuß Jens Albers, Andi Horstmann und ersatzweise Heinz-Herm Schepers hatte genug zu tun und kamen mit den "Kaltschalen" kaum nach! Am Ende mußten sie auf Vorräte von Willi Kramer und der 1. Herren zurückgreifen!

 

Am Grill standen alte Bekannte: "Grillkönig" Wilfried Schmitz und Jupp Kollmer verwönten uns mit mehreren antivegetarischen Produkten! Mehrere Salate, selbstgebackenes Brot und Tsatsiki rundeten das Menü ab!

 

Als es Dunkel wurde nahm die Party noch einmal richtig Fahrt auf: Thomas Rüther spielte DJ und verstand es die Leute zum tanzen zu bewegen und mitsingen zu lassen!

Die Party ging bis etwa 01:00 Uhr nachts!

 

*****************************************************************************************

 

Catering Heimspiele 1. Herrenmannschaft läuft gut an...

 

*****************************************************************************************

 

Abschied vom Emsparkstadion:

Am Freitag, 26.07. um 19:00 Uhr, verabschiedeten wir uns im Rahmen eines Trainingsspiele gegen die 1. Herren -mit der wir es ja gewiss noch aufnehmen- vom Emsparkstadion!

 

Es war ein denkwürdiger Abend, wobei die 1. Herren am Ende verdient mit 4:1 gewann! Allerdings gelang unser "König" Gerd Schepers mit einem eiskalt verwandelten Elfmeter in der Mitte das Führungstor!

Nach dem Spiel wurde der Anstosspunkt herausgestochen und in einem extra hergestellten Kasten von Werner Niemeyer verewigt! Graviert war dieses Behältnis mit den Daten vom Anfang sowie Ende des Emsparkstadions!

 

Mario Wilmink sorgte dafür, dass auch musikalisch die Bedeutung dieses Abends in Erinnerung blieb, und zwar mit mehreren Trompetensoli:

Zum Einlauf der Mannschaften gab es die passende Fanfare! Dann stellten die Spieler sich im Halbkreis um den Anstosspunkt auf und sangen die erste Strophe von "Nehmt Abschied Brüder", was Mario intomierte! Nach dem Spiel auf der "Zuschauertribüne" stimmte er das Alte Herren-Lied an!

 

Anschließend wurde dann gemeinsam auf der Sportanlage "Am Brookdeich" bei gekühltem Bier und heißen Grillspezialitäten noch einmal an die tollen Jahre im Emsparkstadion erinnern und so manche Anekdote zum Besten geben!

 

 

*****************************************************************************************

 

 

*****************************************************************************************

 

 Ü32-Spiel gegen Stadtauswahl Haren...

Vom Winde verweht... fast!

Schon an Vormittag beim Schmücken des Zeltes und der Cafeteria sah es so aus, als ob wir ein Luftballonwettbewerb am Brookdeich starten würden!

Unter der Leitung von Gerda Sanders wurde das Zelt für den Kommersabend sehr schön festlich hergerichtet!

Auch der Aufenthaltsraum wurde aufgehübscht, so dass am Nachmittag Tina Schepers & Mechtild Litmeyer mit Hilfe  von Andrea Bramsmann & Melanie Hasch Kaffee und verschiedene Kuchensorten anbieten konnten!

Erfolgreich wurden fast alle Stücke Kuchen genussvoll verzerrt!

Als kühle Alternative gab es natürlich Bier etc. und verschiedene Eissorten wurden angeboten! Kollege Hermann Cordes hatte diese besorgt!

Abgehoben haben nicht nur Luftballons, sondern leider Gottes auch die aufgesrtellte Hüpfburg! Schlimm war, dass sich die 2 Kinder von Tobias Schulte darauf befanden und "herausgeschleudert" wurden! Gott sei dank ist bis auf eine blutende Wunde am Oberschenkel des Jungen nichts weiter schlimmes passiert, so dass Tobias am Abend Entwarnung geben konnte!

Es konnte in Ruhe gefeiert werden!

 

Nun zum Spiel:

Der Wind mischte auch hier die Karten und half bei einigen Toren mit!

Es war ein sehenswertes, tolles und ausgeglichenes Spiel! Wir gingen früh durch Henning Meyering und Björn Sengutta in Führung! Björn hat sich leider beim Torschuss verletzt, so dass er am Abend nicht wieder kommen konnte!

Aber die Stadtauswahl schlug zurück: Jörg Wübben & Mario Snieders glichen zum 2:2 aus!

Torsten Gevers konnte mit Unterstützung des Windes die Führung unserer Mannschaft wieder herstellen. Aber Andreas Horstmann überwand unglücklich seinen eigenen Torwart. Andere sprachen auch davon, dass er zeigen wollte, dass er besser als Maik im Tor ist!

Das Spiel blieb spannend!

Schließlich gelang Christian Teiken das entscheidene Tor für die Gäste!

Anschließend wurde zusammen der Flüssigkeitshaushalt in Form von Bier wiederhergestellt!

Enigen Gästen gefiell es so gut bei uns, so dass sie abends auf der Terrasse in freudiger Runde noch länger zusammenstanden!

 

TuS Haren Ü32 - Stadtauswahl Haren  3:4 (2:2)

1:0  Henning Meyering

2:0  Björn Sengutta

2:1  Jörg Wübben

2:2  Mario Schnieders

3:2  Torsten Gevers

3:3  Andreas Horstmann (Eigentor)

3:4  Christian Teiken

Besoneres Highlight des Spiels:

Zum ersten Mal in der Geschichte vom TuS Haren spielten Vater und Sohn in einer Mannschaft zusammen!

Die 69-jährige SV Meppen-Legende Heinz Tieben wurde beim Stand von 3:4 noch einmal als Geheimwaffe reaktiviert und stand zusammen mit seinem Sohn Jan auf dem Platz!

Die Wende konnte allerdings nicht mehr herbeigezaubert werden!

*****************************

Festkommers - Sie sind der Meinung "Das war Spitze"... 

Etwa 185 Personen sind am Abend gekommen, um das 50-jährige Jübiläum der Alte Herren vom TuS Haren zu feiern!

Eingeladen waren alle Mitglieder mit ihren Partnerinnen!

Das Orga-Team um Heinz Pinkernell traf sich redelmäßig  seit 1 1/2 Jahren, um ein unvergessliches Fest mit zwei Spielen am Freitag und Samstag auf die Beine zu stellen!

Laut Meinung vieler Gäste ist dies auch sehr gut gelungen!

Begrüßt wurden alle Gäste persönlich vom 1. Vorsitzenden Heinz Pinkernell, dem 2. Vorsitzenden Uwe Dopp sowie unserem "König" Gerd Schepers!

Als Begrüßung gab es eine 64 Seiten starke Festschrift "50 Jahre  Alte Herren" mit vielen schönen und teils vergessenen Zeitzeugen-Bildern! Zusammengestellt wurde diese Chronik vom alten Deutsch- & Geschichtslehrer Franz Schepp, dem ein absolut tolles, excellentes sowie sehr interressantes Buch gelungen ist! Mein Exemplar steht direkt neben der Bibel im Wohnzimmer!

Es hätte kein Besserer für diese Aufgabe gefunden werden können!

Dieter Mörker und Wilhelm Litmeyer machten von allen Gästen ein schönes Willkommen-Foto!

Die Versorgung mit kühlen Getränken übernahmen 5 junge, hübsche Damen! Zu Beginn gab es einen "Begrüßungs-Cocktail"! Den ganzen Abend über mußte keiner lange auf sein Getränk warten! Wer nicht zur Theke kam, wurde am Platz bestens bedient!

Sieger an der Torwand war wieder ein Verletzter: Der Trainer der 1. Mannschaft, Christian Plagge, zeigte, was er kann, und traf wie Thorsten am Vortag dreimal! Als Gewinn konnte er einen Gutschein über 100 € von DJ Julian Henzem einstreichen!

 

Nach 3 wunderbaren und lustigen Grußworten bzw. Jubiläumsreden von dem 1. Vorsitzenden der Alten Herren Heinz Pinkernel, dem Bürgermeister Markus Honnigfort und dem 1. Vorsitzenden vom TuS Haren Michael Janssen, gab es ein köstliches und reichhaltiges Essen von Witte (Stadtmitte)!

Serviert wurden 3 verschiedenen Fleischsorten, Beilagen, warmes Gemüse und kalte Salate! Als Nachtisch wurden 2 verschiedene Puddings angeboten! Der Eine oder Andere hat allein deswegen mit Sicherheit sein Kommen nicht bereut!

Danach gab es eine 45-minütige Präsentation der Festschrift mit etlichen Lachern auf der Seite der Vorträger Heinz Pinkernell und Uwe Dopp!

Anschließend erfolgten einige Ehrungen: Geehrt wurden die Ex-Präsidenten Peter Meentken und Bernd Neehoff, der sich mit einer kleinen und feinen Rede bedankte!

Außerdem wurden die noch lebenden Gründungsmitgliedern unter lautem Beifall mit einer schönen Statue bedacht!

Höhepunkt des Abends war natürlich das Alte Herren-Lied!

Ein imposantes Bild gaben die anwesenden Männer ab: Alle festlich gekleidet mit weißem Hemd und roter TuS-Krawatte! 

Der eine Mann, die andere Frau hatte sichtbar eine Träne im Auge!

Für das musikalische Rahmenprogramm war DJ Julien Henzen zuständig: Nach einem Eröffnungtanz durften alle Paare die Tanzfläche betreten!

Zur Mitternachtsstunde konnte jeder eine leckere Grillwurst oder eine Currywurst bekommen. Angeboten wurde dies von 4 jungen Leuten der 1. Herrenmannschaft! Vieln Dank dafür!

Das Fest ging noch bis 04:44 Uhr: Am Ende wurden etliche Zugaben vom DJ verlangt! Es waren auch um halbfünf noch viele Gäste an der Theke oder auf der Tanzfläche! Besonders zwei Jungs bewarben sich um den Titel "Lets Dance"! Aber dies fuktionierte nur, weil da jemand vorne am Sound-Pult stand, der sein Handwerk versteht: Julian Henzen - Danke für die tolle Musik!

****************************

 Ü50-Spiel gegen den FC Wesuwe...

Die Spiele haben begonnen...

Am Freitagabend begann unser Jubiläumsfest um 18:30 Uhr mit einem Spiel der Ü50-Mannschaft gegen  den FC Wesuwe!

Uns wurde die Ehre zuteil als erste Harener Mannschaft den neuen Platz einzuweihen!

Mit einem großen und starken Kader von 20 Personen traten wir an, um diese Partie erfolgreich zu gestalten! Aber Wesuwe schenkte uns nichts und war ein ebenbürtiger Gegner!

Viele Zuschauer waren gekommen, um uns zu unterstützen! Frauen, Kinder, alte Weggefährten feuerten uns an. Unterstützt wurden sie vom Stadionsprecher: Unser "König" Gerd Schepers peitschte die Menge immer wieder an!

Mit diesem Publikum im Rücken konnten wir auch ziemlich schnell nach 10 Minuten in Führung gehen: Wie in einem spektakulären Hollywood-Film konnte unser Präsident Heinz Pinkernell mit einem schönen Kopfball das 1:0 markieren!

Ein Tor für die Geschichtsbücher...

In der 2. Halbzeit machte sich die größere Spieleranzahl für uns bezahlt: Dieter Mörker legte nach einem schönen Zuspiel von Rainer Jüngerhans nach!

Aber Wesuwe gab sich so leicht nicht geschlagen: Mit einer schönen Linksdirektabnahme verkürzte Wesuwe auf 1:2!

Das schönste Tor des Tages blieb Trainer "Schüppe" Schepergerdes vorbehalten: Nach einer herrlichen Kombination schoß er technisch versiert direkt mit dem linken Fuß unhaltbar ins Tor ein und markierte den Endstand!

 

TuS Haren Ü50 - FC Wesuwe Ü50  3:1 (1:0)

1:0  Heinz Pinkernell

2:0  Dieter Mörker

2:1  Holger Specker

3:1  "Schüppe" Schepergerdes

 

Anschließend wurde zusammen gefeiert: Grillkönig Wilfried Schmitz kredenzte uns Würstchen & Steaks vom heißen Rost!

Getränkepapst Willi Kramer versorgte uns wie immer mit kalten Getränken!

Die ZDF-Torwart kam unter der Leitung von Felix Piechot & Luis Jüngerhans zum Einsatz und mußte schon zwischendurch repariert weren! Schüppe zeigte noch einmal, was er kann: Er drosch den Ball elegant mit Außenriss linksoben ins Loch und erweiterte es ein wenig! Felix wusste sich zuhelfen und holte ein Tapeverband in richtiger Farbe! Er stellte die richtige Größe wieder her!

Am Ende gewann der verletzte Torsten Gerlach im Stechen den ersten Preis!

Es hatten mehrere Personen 3 Treffer erzielt: Ganz Stark!

Mal sehen, wer heute mehr zu bieten hat?!? 

 

50-jähriges Jubiläum Alte Herren (1969-2019):

 

 

07. Juni 2019 ab 18:00 Uhr:

 

Ü50-Spiel gegen den FC Wesuwe

Die Partie beginnt um 18:30 Uhr

Spezialitäten vom Grill

Kaltgetränke & ZDF-Torwand

 

 

 

08. Juni 2019 ab 14:30 Uhr:

 

Ü32-Spiel gegen Alte Herren Stadtauswahl Haren  (15:00 Uhr)

Kaffee & Kuchen

Eis & Kaltgetränke

Hüpfburg & ZDF-Torwand

 

 

18:30 Uhr Festkommersabend

Festzelt Plätze Brookdeich 

 

Reichhaltiges Schlemmer-Buffet

DJ Julian Henzen

Grußworte & Jubiläumsreden

Ehrungen & Eröffnungstanz

Präsentation der Festschrift-Chronik

Alte Herren-Lied

Mitternachts-Snack

 

 

*****************************************************************************************

 

Radfahrtruppe:

12 Personen der Radfahrtruppe haben sich vor ihrem Training am Freitagabend Zeit genommen, um sich einmal vorzustellen!

Chef der "Gang" ist Heinz Tieben!

Mit Geschwindigkeiten über 30 Stundenkilometer sind sie dem Amateurstatus entradelt und gehören eher dem Profilager zu!

Ende Juni ist eine mehrtägige Radtour geplant!

 

*****************************************************************************************

 

 

......Wir spielen mit Begeisterung, denn der Fußball hält uns jung......
 

************************************************************************************************************************************